Wingwave-Coaching

die Fortbildung für den professionellen Coach, Trainer und Therapeuten.

Die Teilnehmer des Trainings

das viertägige Training der wingwave Coaching Methode richtet sich an professionelle Coaches, Trainer und Therapeuten. Es ist ein zusätzliches Modul zu einer abgeschlossenen Ausbildung in diesen Bereichen.

Die Inhalte des Trainings

Die Inhalte des Trainings beziehen sich auf die wingwave-Methode, wie sie in dem Buch der Dipl.-Psych. Cora Besser Siegmund und Harry Siegmund: „EMDR im Coaching/wingwave – wie der Flügelschlag eines Schmetterlings“ (2001) beschrieben ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Teilnehmer.

Wingwave und Forschung

wingwave ist in Studien an der Universität Hamburg und der Medizinischen Hochschule Hannover beforscht worden. Hierbei hat sich gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave-Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können.

Die Anwendungsbereiche

wingwave ist ein Kurzzeit-Coaching-Konzept für Manager, Führungskräfte, Sportler, Künstler und Kreative. Es wird in den Bereichen Business, Leistungssport, Pädagogik und Didaktik, Gesundheit sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt.

Über 600 Coaches setzen wingwave im deutschsprachigen Raum, in Frankreich, in den USA, in Russland und Skandinavien in ihrer Arbeit ein.

wingwave bezieht sich auf folgende Coaching-Bereiche

  • Regulation von Leistungsstress (PAS=Post-Archievement-Stress)

    Effektiver Stressausgleich bei Spannungsfeldern im Team, mit Kunden, bei „Rampenlicht-Stress“, „Nackenschlägen“ auf dem Weg zum Ziel oder bei körperlichem Stress wie Schlafmangel. Der Coachee fühlt sich durch die rasche Stabilisierung seiner inneren Balance schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark.
  • Ressourcen-Coaching

    Hier setzen wir die Interventionen für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, überzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, „die Stärkung des inneren Teams“, Ziel-Visualisierung und für mentale Vorbereitung auf die Spitzenleistung ein – wie beispielsweise einen wichtigen Auftritt.
  • Belief-Coaching

    Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und in Ressourcen-Beliefs verwandelt. Von besonderer Bedeutung ist das Auffinden von „Euphorie-Fallen“ im subjektiven Erleben, welche langfristig die innere Welt allzu „erschütterbar“ machen können. Das Ziel ist eine emotional stabile Belief-Basis, die auch anspruchsvollen mentalen Belastungen standhält.

Die Methode

wingwave® ist ein geschütztes Verfahren. Wir vereinen hier:

  • Bilaterale Hemisphärenstimulation

    Wie beispielsweise „wache“ REM-Phasen (Rapid Eye Movement= schnelle Augenbewegungen) und auditive oder taktile links-rechts-Inputs zur schnellen Entstressung.
  • NLP

    Wie beispielsweise Submodaltätenarbeit, Reframing, Timeline-Prozesse und Imaginative Familienaufstellung.
  • Den kinesiologischen Myostatik- oder O-Ringtest

    Zur Erfassung der individuellen Muskelreation des Coachees. Dieser Muskeltest ermöglicht die punktgenaue Planung von optimalen Coaching-Prozessen und eine objektive Erfolgskontrolle.

Nächste Termine

  • 29./30.09.2017 und 13./14.10.2017

Kosten

  • 1.450 € zzgl. MwSt (Kostennachlass bei Teilnahme in Verbindung mit anderen Ausbildungen möglich, sprechen Sie uns an!)

Seminarzeiten

  • 09:30 - 18:00 Uhr

Ausbildungsleitung

Barbara Knuth

wingwave-Ausbilderin, Lehrtrainerin syst. Coach DVNLP, ECA

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Resilienz-Coaching

die Fortbildung für den professionellen Coach, Trainer und Therapeuten.

Das Wort Resilienz kommt aus dem Lateinischen (resiliere) und bedeutet "zurückspringen" oder "abprallen". Im Deutschen existiert keine allgemein gültige Definition für diese Vokabel. Sie wird als Synonym für Widerstandsfähigkeit, Belastbarkeit oder Flexibilität benutzt. Ein resilientes System kann Störungen ausgleichen oder ertragen, bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der eigenen Integrität. Es übersteht Verformungen, ohne dabei die eigene, ursprüngliche Form einzubüßen. Das assoziierende Bild dabei ist das Stehaufmännchen, das sich aus jeder beliebigen Lage wieder aufzurichten vermag. In dieser Fortbildung werden wir uns der Frage nähern: was ist Resilienz, was sind Resilienzfaktoren, wie sieht eine Resilienzförderung aus und wie können wir Resilienz bei uns und unseren Klienten aktivieren?

Termine:

16./17. Dezember 2017


(Voranmeldung erbeten)

Zeiten:

10.00 – 18.00 Uhr

10.00 – 16.00 Uhr

Trainer:

Barbara Knuth

Lehrtrainerin syst. Coach DVNLP, ECA

Kosten:

320 €

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Persönlichkeitsanalyse mit dem Reiss-Profile

Das Reiss Profile ist ein Diagnoseinstrument für menschliche Motivation.

Auf Basis des Testverfahrens von Steven Reiss (in den 1990er Jahren entwickelt) wird die Individualität eines Menschen ermittelt. Mit anderen Worten: Das Reiss Profile ist der Schlüssel zur Persönlichkeit. . Das Reiss Profile liefert ein Persönlichkeitsprofil, das so individuell ist wie ein Fingerabdruck.

Entsprechend differenziert sind seine Aussagen zur individuellen Motivation, der Werterhaltung und dem prognostizierbaren Verhalten. Auf dieser Aussagekraft basiert auch der Wert des Reiss Profile für Beratungs- und Coachingprozesse.

Durchführung:

Anhand einer PC-Befragung und der anschließend schriftlich vorliegenden Analyse wird die Auswertung des Reiss-Profiles mit zumindest einer Coaching-Sitzung vorgenommen.

Kosten:

  • 200 €
Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Provokative Kommunikation

Was bedeutet Provokative Kommunikation?

Der provokative Ansatz im Coaching und in der Therapie sind ist auf den Psychologen Frank Ferrelly zurückzuführen, der sie Anfang der Sechziger Jahre entwickelte.

Die Methode will konstruktive emotionale Reaktionen beim Klienten provokativ herausfordern ohne dabei zu verletzen oder zu beleidigen.

Die Grundidee besteht darin, dass der Coach die selbstschädigenden Verhaltensweisen des Klienten humorvoll ironisieren, sodass der Klient über sein eigenes Verhalten lachen kann und so eine größere mentale Freiheit gewinnt.

Außerdem versucht der Coach durch die provokative Methode Bewertungen auszusprechen, die der Klient insgeheim selbst denkt, aber für sich behält.

So bemerkt der Klient, dass das vermeintlich unaussprechbare doch ausgesprochen werden kann und die „Neubewertung“ führt dazu, dass der Klient lacht und sich so von dem lähmenden Gedanken befreien kann.

Ein guter Rapport und eine prinzipiell positive Grundhaltung des Coaches sind für den Erfolg des Coachings maßgeblich.

Seminarablauf

  • Hintergründe und Entstehung des provokativen Coachings
  • Voraussetzungen und Ziele
  • Umsetzung und Anwendung
  • Grenzen und Fallstricke
  • Chancen und Möglichkeiten
  • Viele Übungsmöglichkeiten
  • u.v.m.

Termine:

auf Anfrage

Zeiten:

9.30 – 18 Uhr

Trainer:

Birgit Bader

Dipl. Psych., NLP-Lehrtrainerin DVNLP, Hamburg

Kosten:

290 €

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Aufstellungen

Familienaufstellungen

Familienaufstellungen sind eine wirkungsvolle Methode, individuelle und familiäre Probleme aus der Familiengeschichte heraus zu verstehen und zu einer Lösung zu führen. Die Familienaufstellungen zeigen, wie leidvolle und konflikthafte Ereignisse in Familien über mehrere Generationen auf einer tiefen, unbewussten Ebene weiter wirken. Auf dem Hintergrund der Familienaufstellungen lassen sich unglückliche Beziehungen und problembehaftete Lebensläufe, Sucht, Abhängigkeit und Krankheiten neu und anders verstehen. Im Prozess der Familienaufstellung wird über die Arbeit mit den "inneren Bildern", die Ausrichtung der guten Kräfte in der Familie und das Finden und Einnehmen eines angemessen Platzes in dem Gesamtsystem der Familie ein Heilungsprozess angeleitet.

Aufstellungen für den Arbeitsbereich/Organisationsaufstellungen

Hier greifen verstärkt die Modelle aus dem Bereich der Strukturaufstellungen in Verbindung mit dem „lösungsfokussierten Interview“ und die Arbeit mit symbolischen Gegenständen. So ergeben sich, basierend auf der Erkenntnis des Phänomens des "systemischen Feldes", Rückschlüsse auf die Dynamiken des dargestellten Systems.

Termine

  • Auf Anfrage

Zeit: von 17 bis 20 Uhr

Kosten: 35 €

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Angstabbau für Fahrschüler

Sicherheit und Ruhe

Wir bauen Ihre Sicherheit und Ruhe auf und Ihre Angst ab:

  • Vor dem Einstieg in die Fahrpraxis
  • Während der einzelnen Fahrstunden
  • Vor und während der Fahrstunden

Wir arbeiten mit bewährten Methoden des systemischen Coachings u.a. dem lösungsorientierten Ansatz und dem wing-wave-Coaching. So besteht unser Konzept aus einer sehr effektiven Kombination, welche sich auf folgende Bereiche bezieht:

  • Regulation von Leistungsstress (PAS=Post-Archievement-Stress)

    Effektiver Stressausgleich bei Spannungsfeldern im Team, mit Kunden, bei „Rampenlicht-Stress“, „Nackenschlägen“ auf dem Weg zum Ziel oder bei körperlichem Stress wie Schlafmangel. Der Coachee fühlt sich durch die rasche Stabilisierung seiner inneren Balance schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark.
  • Ressourcen-Coaching

    Hier setzen wir die Interventionen für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, überzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, „die Stärkung des inneren Teams“, Ziel-Visualisierung und für metale Vorbereitung auf die Spitzenleistung ein – wie beispielsweise einen wichtigen Auftritt.
  • Belief-Coaching

    Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und in Ressourcen-Beliefs verwandelt. Von besonderer Bedeutung ist das Auffinden von „Euphorie-Fallen“ im subjektiven Erleben, welche langfristig die innere Welt allzu „erschütterbar“ machen können. Das Ziel ist eine emotional stabile Belief-Basis, die auch anspruchsvollen mentalen Belastungen standhält.

Das wingwave-Coaching ist ein geschütztes Verfahren und vereint:

  • Bilaterale Hemisphärenstimulatiion

    Wie beispielsweise „wache“ REM-Phasen (Rapid Eye Movement= schnelle Augenbewegungen) und auditive oder taktile links-rechts-Inputs zur schnellen Entstressung.
  • NLP

    Wie beispielswise Submodaltätenarbeit, Reframing, Timeline-Prozesse und Imaginative Familienaufstellung.
  • Den kinesiologischen Myostatik- oder O-Ringtest

    Zur Erfassung der individuellen Muskelreation des Coachees.Dieser Muskeltest ermöglicht die punktgenaue Planung von optimalen Coaching-Prozessen und eine objektive Erfolgskontrolle.

Kosten

  • pro Coaching Sitzung: 110 €

Bei Interesse erhalten Sie 1/2 Std. kostenlose Vorinformation.

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Supervision

...ist die Begleitung von Arbeitsprozessen mit dem Ziel der Sicherung und Verbesserung der Arbeitsqualität und der Arbeitsbeziehungen.

Die Supervision kann sich mit einzelnen Personen, Gruppen oder Teams befassen.

Supervisionen für (ehemalige) Teilnehmer der Ausbildungsgruppen:

Während und nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit der Supervision.

Termine

Auf Anfrage

Um Anmeldung wird gebeten.

Supervision für Einzelne oder Teams

Es werden dem Einzelnen, dem Team, Impulse zum Lernen und Experimentieren angeboten.

Das Ergebnis entwickelt sich im Prozess der Supervision und wird durch den Supervisor strukturierend begleitet.

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Existenzgründer-Seminar für Berater und Coaches

Existenzgründung?

Nebenberuflich selbstständig?

Schon selbstständig?

Kann die Selbstständigkeit für mich ein beruflicher Weg sein? Wie geht das überhaupt?

Selbstständig sein bedeutet ein anderes Leben als angestellt zu sein. Es hat seine deutlichen Reize für das Leben, hat aber auch anstrengende Seiten. Dies alles werden wir beleuchten!

Wir schauen uns an, ob die Selbstständigkeit ein Weg sein kann, oder vielleicht die Möglichkeit, angestellt zu sein und zusätzlich selbstständig. Und wie geht es weiter, wenn mal nichts mehr geht?

All diese Fragen werden wir ganz auf beratende Berufe zugeschnitten beantworten. Unter anderem werden wir auch folgende Themen ansprechen:

  • Was macht mich erfolgreich?
  • Wie komme ich an Klienten?
  • Rechnet sich mein Unternehmen überhaupt?
  • An welche Steuern muss ich denken?

Termin

NN

Kosten

110 €

Referentin

Martina Rosanski, Wiesbaden

Auf Anfrage besteht die Möglichkeit einer Einzelberatung nach dem Seminar.

Um Anmeldung wird gebeten.

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Improtheater als Methode im Coaching

Train the Coach - ein 2-tägiges Seminar für Coaches, Trainer, Pädagogen

Trainings, Beratungen, pädagogische Settings...

benötigen manchmal über das kognitive Lernen und Reflektieren hinaus Methoden, die ein Erleben oder Veranschaulichen ermöglichen

Methoden aus dem Improvisationstheater

Das tägliche Leben ist - im Grunde genommen - immer Improvisation. Wir lernen durch Erfahrungen unterschiedliche soziale Situationen besser zu meistern. Dabei hilft uns unsere
  • Wahrnehmungsstärke

  • Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit

  • Perspektivwechsel

  • bewusstes Wahrnehmung innerer Vorgänge

  • eigene oder gemeinsame Reflexion.

    Im Seminar lernen Sie Methoden, die Ihre Kunden / Klienten / TeilnehmerInnen unterstützen

  • zu sehen bzw. erleben was Sie in Ihren Inputs meinen

  • im richtigen Moment ihren Impulsen zu folgen

  • ihre Emotionen zu erfahren und damit "zu spielen"

  • Kommunikationssituationen zu reflektieren (Körpersprache, Distanzen, Status, Habitus)

  • unterschiedliche innere Haltungen anzunehmen und lebendig zu überprüfen

  • Perspektiven zu wechseln

    Seminarinhalte

  • Regeln des Improtheaters im Einsatz für das reale Leben: Da; Ja; Ja, und Zug um Zug

  • Warm ups und Eisbrecher humorvoll oder passend zur Stimmung bzw. zum Thema

  • Einstieg und Darstellung von Themen

  • Spielsituationen: allein, im Dialog, im Team

  • Impulse von Anderen aufnehmen

  • authentische Körpersprache

  • Begegnungen: Raum, Status, Habitus

  • gleiche Situation: alternativer Verlauf

  • zu den übungen: Reflexion und Transfer in den Job

    Termine:

    18./19. November 2017

    Zeiten:

    10.00 – 18.00 Uhr

    10.00 – 16.00 Uhr

    Seminarleitung:

    Stefanie Wünsch

    Unternehmensberaterin, Trainerin, Coach

    Kosten:

    450 €

    Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!